Logo & Link zu der Startseite

Damit Ihr Hoffnung habt

2. Ökumenischer Kirchentag

München 12.-16. Mai 2010

Merkel kommt zum Kirchentag

Angela Merkel diskutiert am Freitag beim ÖKT über eine Formel für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Foto:Regierung.online

Mit prominenten Gästen wie Angela Merkel setzt der Ökumenische Kirchentag (ÖKT) am Freitag sein Programm fort. Der Tag beginnt mit Bibelarbeiten, zu denen unter anderen Bundestagspräsident Norbert Lammert sowie die Vizepräsidenten des Parlaments, Katrin Göring-Eckardt und Wolfgang Thierse, beitragen.

Auch Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler, Bundesinnenminister Thomas de Maiziere, der honduranische Kardinal Oscar Rodriguez Maradiaga und der evangelische Pfarrer Jörg Zink werden eine Bibelstelle aus dem Römerbrief des Paulus auslegen.

Merkel diskutiert über Zusammenhalt

An der thematischen Arbeit beteiligen sich weitere Bundespolitiker, an ihrer Spitze Bundeskanzlerin Angela Merkel, die auf einem Podium über eine Formel für den gesellschaftlichen Zusammenhalt diskutieren wird. Rösler wird sich zur Pflege äußern, Umweltminister Norbert Röttgen beteiligt sich an einer Debatte zum Ressourcenschutz, Forschungsministerin Annette Schavan äußert sich zur Stammzellforschung.

Ökumene und kirchliche Friedensethik

Fragen der Ökumene und der kirchlichen Friedensethik diskutieren auf verschiedenen Veranstaltungen unter anderen der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, Nikolaus Schneider, der Mainzer Kardinal Karl Lehmann und der Tübinger Theologe Hans Küng.

Orthodoxe Vesper an 1000 Tischen

Am Freitag wird auch einer der symbolischen Höhepunkte des Kirchentags stattfinden: Weil ein gemeinsames Abendmahl wegen der theologischen Unterschiede nicht möglich ist, laden die Veranstalter am Abend zu einer orthodoxen Vesper ein: An 1.000 Tischen werden in der Münchner Innenstadt 10.000 Kirchentagsteilnehmer gemeinsam gesegnetes Brot brechen.

Christina Stürmer auf der Theresienwiese

Zum Unterhaltungsprogramm zählen am Freitagmorgen das Kabarett mit Eckart von Hirschhausen und ein Rockkonzert auf der Theresienwiese mit Christina Stürmer. Ebenfalls am Abend gibt es eine Große Nacht der Poesie.

 

Mein ÖKT