Logo & Link zu der Startseite

Damit Ihr Hoffnung habt

2. Ökumenischer Kirchentag

München 12.-16. Mai 2010

Gottesdienste und Veranstaltungen

Während des 2. Ökumenischen Kirchentages gibt es rund 3.000 Veranstaltungen. Der 2. ÖKT informiert im Programmheft mithilfe von Piktogrammen darüber, ob Veranstaltungsorte nicht bzw. nicht umfassend barrierefrei sind. Besonders bei zentralen Veranstaltungen sind wir bemüht, eine barrierefreie Teilnahme zu ermöglichen. Es gibt auch Gottesdienste und Veranstaltungen, die gezielt Menschen mit einer bestimmten Behinderung einladen und ansprechen.

Leichte Sprache
Ziel ist es, dass es bei allen mehrfach stattfindenden und zum "Kern" des 2. ÖKT gehörenden Veranstaltungen wenigstens eine Veranstaltung in Leichter Sprache gibt. Wenn möglichst einfache Wörter und Sätze verwendet werden, können Betroffene die Veranstaltungen besser verstehen.

Hilfen für hörgeschädigte Menschen
Der 2. ÖKT plant Gottesdienste für gehörlose, schwerhörige und taube Menschen. Andere Veranstaltungen werden zum Teil in Deutscher Gebärdensprache (DGS) und lautsprachbegleitenden Gebärden (LBG) gedolmetscht. Teile des Programms werden von Schriftdolmetscherinnen und Schriftdolmetschern begleitet. Einige Veranstaltungsorte werden mit Induktionsanlagen ausgestattet.

Download:

Hilfen für mobilitätseingeschränkte Menschen
Bei den Großveranstaltungen werden für Menschen mit Rollstuhl Stellflächen freigehalten. Für Menschen, die zum Beispiel aufgrund einer Behinderung an diesen Großveranstaltungen nicht stehend teilnehmen können, wird eine begrenzte Zahl von Sitzplätzen ausgewiesen. Dafür ist es jedoch notwendig, dass die Betroffenen rechtzeitig am Veranstaltungsort erscheinen.

Download:

 

Zurück zur Übersicht

 

Mein ÖKT