Logo & Link zu der Startseite

Damit Ihr Hoffnung habt

2. Ökumenischer Kirchentag

München 12.-16. Mai 2010

Jetzt ist Zeit, sich anzumelden

München, 21. Januar 2010. In 111 Tagen - am 12. Mai - beginnt der 2. Ökumenische Kirchentag (2. ÖKT) in München. Wer bei dem Großereignis dabei sein möchte, sollte sich jetzt anmelden. Für das weltweit einzigartige Treffen von Christinnen und Christen aller Konfessionen werden rund 3000 Veranstaltungen vorbereitet. Weit über 100 000 Dauerteilnehmende aus Deutschland und der ganzen Welt werden in der bayerischen Landeshauptstadt erwartet. Landesweit werben derzeit Plakate für die Teilnahme, der Einladungsprospekt ist in alle Welt verschickt.

Das Kampagnenmotiv auf den Plakaten und Publikationen verbildlicht das Leitwort des 2. ÖKT "Damit ihr Hoffnung habt": Zwei Mädchen laufen wie selbstverständlich über die Wasseroberfläche des Chiemsees. Der 2. ÖKT werde "ein Fest des Glaubens und der Begegnung, ein Forum zur Verantwortung in Gesellschaft und Welt", so der katholische Präsident des 2. ÖKT, Alois Glück. "Wir laden Sie herzlich nach München ein", betont der evangelische Präsident Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel.

Eine Dauerkarte für den 2. ÖKT kostet 89 Euro, ermäßigt 54 Euro und für Familien 143 Euro. Der Preis schließt neben dem Eintritt zu allen Veranstaltungen des 2. ÖKT die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Gebiet des Münchner Verkehrsverbundes ein. Für Tageskarten, die auch noch jederzeit während des 2. ÖKT erworben werden können, sind 28 Euro und ermäßigt 18 Euro zu zahlen. Abendkarten sind für 14 Euro erhältlich und gelten jeweils ab 16 Uhr. Um sich eine Unterbringung in einem Gemeinschafts- oder Privatquartier zu sichern, müssen sich Interessierte bis zum 8. März anmelden. Für die Vermittlung einer Unterkunft erhebt der 2. ÖKT eine Quartierpauschale in Höhe von 18 Euro.

Anmeldung
Anmelden können Sie sich im Internet unter www.oekt.de/anmelden, direkt beim Teilnehmerservice unter der Servicenummer 089 559 997 337 oder per E-Mail an teilnehmerservice(at)oekt.de.

Akkreditierung
An Vertreterinnen und Vertreter der Medien wird Anfang Februar eine gesonderte Medieneinladung versandt. Akkreditierungen können dann im Internet unter www.oekt.de/presse beantragt werden.

Mein ÖKT