Logo & Link zu der Startseite

Damit Ihr Hoffnung habt

2. Ökumenischer Kirchentag

München 12.-16. Mai 2010

Auf dem Weg nach München

München, 5. Mai 2010. In ganz Deutschland machen sich Menschen auf den Weg nach München - rund 50 ökumenische Gruppen pilgern zu Fuß, auf dem Rad oder mit der Bahn zum 2. Ökumenischen Kirchentag (2. ÖKT), der vom 12. bis 16. Mai in der bayerischen Landeshauptstadt stattfindet. Besonders viele Gruppen sind dabei mit dem Fahrrad unterwegs. So startete zum Beispiel das Ökumenische Domgymnasium Magdeburg unter dem Motto "Ökumene ins Rollen bringen" bereits am 2 Mai. Von Berlin geht es in elf Etappen nach München. Das Pilgerprojekt verbindet so Berlin, den Ort des 1. Ökumenischen Kirchentages, mit München, der Stadt des 2. ÖKT.

Seit Dienstag sind über 1000 Pilger dabei, die zumindest einen Teil der Strecke mitfahren, zum Beispiel von Jena nach Ebersdorf oder von Bayreuth nach Nürnberg. In Zusammenarbeit mit Brot für die Welt und Misereor spendet die Initiative pro gepilgerten Kilometer und pro Pilger einen Cent an ein Aids-Projekt in Südafrika. Informationen zur Tour gibt es tagesaktuell unter www.oekume-rollt.de. In Ismaning bei München treffen am 12. Mai 2010 verschiedene Fahrradpilgergruppen aus der ganzen Bundesrepublik zusammen und fahren gemeinsam die letzte Etappe nach München, wo sie offiziell im Vorprogramm des Eröffnungsgottesdienstes des 2. ÖKT begrüßt werden.

"Mit Drahtesel und Eisenbahn" heißt eine Gruppe, die ab dem 6. Mai 2010 von Bremen aus unterwegs ist: Die ökumenische Pilgerfahrt führt sie durch Städte und Landschaften, die durch ihre jeweilige politische und kirchliche Geschichte besonders geprägt wurden. So machen sie zum Beispiel Halt in der Stadt Mühlhausen, in der der Theologe und Bauernführer Thomas Müntzer predigte. In Gotha wird in einem Augustinerkloster Quartier bezogen.

Ab dem 7. Mai 2010 pilgert eine reine Männerwandergruppe unter dem Motto "Männer machen Meilen" in sechs Tagesetappen von Unna in die bayerische Landeshauptstadt. Eine Pilgerwanderung gegen Arbeitslosigkeit führt eine Gruppe wanderfeste Pilger über eine 850 Kilometer lange Strecke zum 2. ÖKT.

Zur "Cross Germany - PKW - Schnitzeljagd" nach München ruft der Bund der katholischen Jugend auf. Ab dem 10. Mai fahren bisher 40 Teilnehmer in 10 Autos 1000 km quer durch Deutschland. Die Strecke ist noch streng geheim, die Stationen müssen wie bei einer üblichen Schnitzeljagd erst herausgefunden werden. Ein Hinweis der Veranstalter: Der Schnellste wird nicht unbedingt auch der Sieger sein. Informationen finden Sie unter jugendbildung(at)bmo-vechta.de.

Einen vollständigen Überblick über alle Pilgerinitiativen zum 2. ÖKT finden Sie unter www.pilger-portal.de

Mein ÖKT