FAQ Helfen allgemein

Dein Helfendeneinsatz

Allgemeine Infos zum Helfen beim ÖKT

Wir freuen uns auf eine bunte und vielfältige Mischung unter den Helfenden. Egal, ob ganz neu oder oder erfahren von Katholiken- oder Kirchentagen. Du bist herzlich eingeladen, bei ÖKT in Frankfurt dabei zu sein! Auf dieser Seite versuchen wir, Deine allgemeinen Fragen zum Helfendeneinsatz zu beantworten:

In welchem Zeitraum werden Helfende gesucht?

Um allen Helfenden einen entspannten Start zu ermöglichen, empfehlen wir bereits am Dienstag, den 11. Mai anzureisen. Am Morgen des 12. Mai geht es dann los mit den Einweisungen und ersten großen Einsätzen, zum Beispiel bei der Eröffnungsveranstaltung und dem Abend der Begegnung.

Die meisten Helfendeneinsätze enden am Sonntag, den 16. Mai nach dem Schlussgottesdienst. Am besten planst Du Deine Abreise ab 14.00 Uhr.

Einige Helfende sind auch schon in den Tagen und Wochen vor dem 11. Mai im Einsatz. Sollte dies für Dich interessant sein, melde Dich gerne bei uns: per E-Mail an helfen(at)oekt.de oder telefonisch unter der 069 24 74 24-144.

 

Ich möchte nicht an allen Tagen im Einsatz sein – geht das?

Ein Helfendeneinsatz nur an einzelnen Tagen ist aktuell leider aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Wir bemühen uns jedoch, dass auch Du einzelne Veranstaltungen des 3. ÖKT besuchen kannst.

 

Komme ich als Helfer*in überhaupt in Frage?

Grundsätzlich: Ja, jede*r kommt als Helfer*in in Frage.  

Wir freuen uns auf eine bunte und vielfältige Mischung unter den Helfenden. Dabei ist es egal, ob Du allein oder mit einer Gruppe helfen möchtest oder ob Du bereits Erfahrungen auf Katholiken- oder Kirchentagen gesammelt hast oder nicht. Ganz ausdrücklich laden wir auch Helfende aus nichtkonfessionell geprägten Vereinen- und Bünden ein.

Auch eine grundsätzliche Altersbeschränkung gibt es für den Helfendeneinsatz nicht. Du solltest Dir jedoch zutrauen, bis zu acht Stunden am Tag mithelfen zu können. Solltest Du Dir unsicher sein, ob Du für das Mithelfen geeignet bist, rufe gerne einfach bei uns an! Du erreichst uns unter 069 24 74 24-144.

 

Welche Einsatzfelder gibt es?

Ob im Auf- und Abbau, im Ordnungsdienst, in der Fahrbereitschaft, an Informationspunkten oder beim Einlassdienst an der Messe: Beim 3. Ökumenischen Kirchentag gibt es kaum Einsatzfelder, in denen keine ehrenamtlichen Helfenden eingesetzt werden.

Die meisten Helfenden werden im Ordnungs- und Einlassdienst an den jeweiligen Veranstaltungsorten benötigt. Fast alle Helfenden werden zudem bei der Eröffnungsveranstaltung, dem Abend der Begegnung und dem Schlussgottesdienst eingesetzt und verteilen dort zum Beispiel Liederzettel, achten darauf, dass nicht zu viele Menschen in einem Flächenabschnitt stehen oder helfen bei der Gepäckaufbewahrung mit.

 

Werden meine Einsatzwünsche berücksichtigt?

Wir versuchen möglichst viele Deiner Einsatzwünsche zu berücksichtigen. Leider ist dies nicht immer möglich, da wir in den unterschiedlichen Einsatzbereichen eine unterschiedliche Anzahl an Helfenden benötigen.

Die meisten Helfenden werden im Ordnungs- und Einlassdienst an den jeweiligen Veranstaltungsorten benötigt.

 

Ab wann kann ich mich als Helfer*in anmelden?

Die Anmeldung für Helfende ist voraussichtlich ab September 2020 bis Anfang März 2021 möglich. Wenn Du das nicht verpassen möchtest, melde dich gerne für den E-Mail-Service an.

 

Und wie geht es nach meiner Anmeldung weiter?

Nach Deiner Anmeldung erhältst Du regelmäßig Informationen rund um den Helfendeneinsatz in Frankfurt. Nachdem sich voraussichtlich bis März die allermeisten Helfenden angemeldet haben, kümmert sich die Abteilung Helfendendienste um die Einsatzplanung – ein großes Puzzle aus vielen Einzelteilen. Im April 2021 wirst Du eine erste E-Mail bekommen, in der Du erfährst, wo Du eingesetzt und untergebracht bist.

Vor Ort gibt es dann ehrenamtliche Führungskräfte, die deine genauen Einsatzzeiten mit Dir absprechen.

 

Wie werden Helfende untergebracht?

Für Helfende richten wir sogenannte Gemeinschaftsquartiere – häufig in Klassenräumen in Schulen – ein. Dort schläfst Du mit anderen Helfenden. Wichtig: Schlafsack und Luftmatratze oder Isomatte solltest Du selbst mitbringen.

Die Quartiere für die Helfenden sind in der Regel zentral in der Stadt verteilt und 24 Stunden am Tag geöffnet.

Kosten für die Unterbringung entstehen für Dich nicht.

Bei besonderen Bedarfen gibt es auch die Möglichkeit in Privatquartieren untergebracht zu werden. Diese sind jedoch sehr begrenzt.  Solltest Du ein solches Quartier benötigen, sprich uns gerne an!

Helfende aus der Region können natürlich auch zuhause schlafen.

 

Wie werden Helfende verpflegt?

Um Deine Verpflegung musst Du Dir keine Gedanken machen: Frühstück erhältst Du in Deiner Gemeinschaftsunterkunft (Brötchen, Müsli, Kaffee, Kakao – Dazu wäre es hilfreich, wenn Du Camping-Geschirr mitbringst.). Für die restlichen Mahlzeiten wird es eine Helfendenverpflegung geben. Weitere Informationen hierzu bekommst Du zusammen mit den anderen Hinweisen zu Deinem Einsatz.

 

Kann ich für den 3. Ökumenischen Kirchentag Sonderurlaub beantragen?

Dies ist je nach Bundesland und Anstellungsart unterschiedlich geregelt. Bei Deiner Anmeldung kannst Du angeben, dass Du einen Freistellungsantrag benötigst. Wir schicken Dir dann nach Deiner Anmeldung individualisiert eine Bescheinigung zu.

 

Kann ich auch schon deutlich früher Sonderurlaub beantragen?

In der Regel schicken wir Dir Deinen Antrag auf Sonderurlaub / Schulbefreiung zeitnah nach Deiner Anmeldung zu. Sollte das für Dich zu spät sein, schicke uns gerne eine E-Mail an helfen(at)oekt.de.

 

Brauche ich als Helfer*in ein Ticket?

Nein. Mit Deinem Helfendenausweis kannst Du an allen Veranstaltungen des 3. Ökumenischen Kirchentages kostenlos teilnehmen.

 

Ich würde gerne mein Kind / meine Kinder mitbringen. Geht das?

Dies ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Solltest Du hierzu Rückfragen haben, melde dich gerne bei uns!

 

Kann ich eine Bescheinigung für mein Engagement bekommen?

Ja! Eine Bescheinigung schicken wir Dir in den Wochen nach dem ÖKT gerne zu.

Hast Du Fragen?

Wir helfen gerne weiter. Kontaktiere uns einfach telefonisch oder per E-Mail:

Telefon: +49 69 24 74 24-144
E-Mail: helfen(at)oekt.de

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter alle wichtigen Informationen rund um den 3. Ökumenischen Kirchentag.

Newsletter abonnieren

keyboard_arrow_up