FAQ Mithelfen

Dein Helfendeneinsatz

Alle Fragen & Antworten

Ja, aber anders – und angepasst an die Corona-Pandemie. Digitaler, konzentrierter und zugleich so dezentral, dass sich auch viele Gemeinden, Verbände und Freunde des Ökumenischen Kirchentages einbringen können. Gerade in Krisenzeiten sind Begegnung, Dialog und Gemeinschaft wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit dem 3. ÖKT bietet sich die Chance, denen eine Plattform zu geben, die ernsthaft darum ringen, unsere demokratische Grundordnung, ein friedliches Miteinander und unsere ökologischen Lebensgrundlagen zu bewahren. Diese Chance soll genutzt werden, denn das Leitwort „schaut hin“ (Mk 6, 38) fordert dazu auf, christlich motiviert Verantwortung zu übernehmen.

Wenn du aus Frankfurt und der Region kommst, dann kannst du in Frankfurt helfen! Informationen findest du hier.

Wenn du nicht aus Frankfurt und der Region kommst, dann haben wir für dich ein digitales Rahmenprogramm und eine Sozialaktion vorbereitet, welche dir das Helfendengefühl für daheim geben werden!

Für das digitale Rahmenprogramm findest du nähere Informationen hier.

Wenn du nähere Informationen zu Helfen in Frankfurt und „schaut hin – packt an" haben möchtest, dann findest du diese auf unserer Homepage.

Nähere Infos kommen noch. Das Programm stellen wir euch bald vor, seid gespannt!

Mit "Frankfurt und Region" beziehen wir uns derzeit auf das Rhein-Main-Gebiet. Als Grundlage ist von einem frühen Einsatzbeginn auszugehen. Es sollte Helfenden Personen möglich sein Frankfurt in ca. einer Stunde mit dem ÖPNV zu erreichen.

In Zeitraum vom 13. bis 16. Mai 2021 brauchen wir Tageweise Helfende, jeweils von morgens bis abends. Zu deinem Einsatz erhältst du ein Ticket für Bus und Bahn. Wir versorgen dich mit Essen und Trinken und der allgemeinen Helfendenausstattung.

Bitte beachte, dass wir dir keine Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung stellen können. Es muss dir daher möglich sein, an einem Einsatztag selbstständig, auch zu frühen Einsatzzeiten an- und abzureisen.

Es gibt zurzeit noch keinen offiziellen Anmeldeschluss. Die Anmeldung ist abhängig vom Bedarf, der noch ausgearbeitet wird. Umso früher ihr euch anmeldet, umso besser können wir verbindlich planen.

In Frankfurt ist es weiterhin 16 Jahre und bei euch daheim ist es eure Entscheidung, wer an eurer Aktion teil nimmt.

Nähere Infos bekommt ihr hier.

Nähere Informationen Informationen hierzu kommen noch.

Ja. Ob du in Frankfurt hilfst oder vor Ort in deiner Gemeinde eine Sozialaktion unterstützt ist dabei nicht relevant. Schreib uns einfach eine Mail an helfen(at)oekt.de mit deinen Daten und für was du einen Freistellungsantrag brauchst. 

Noch Fragen?

Wir helfen gerne weiter. Schreibt uns einfach eine E-Mail oder ruft an:

Telefon: +49 69 24 74 24-140
E-Mail: helfen(at)oekt.de

keyboard_arrow_up