Mitmachen

mitmachen - mitfeiern

Als "Local" beim 3. Ökumenischen Kirchentag

Helferinnen beim ÖKT

Den ÖKT vor Ort feiern – digital und analog

Der Ökumenische Kirchentag lebt von Gemeinschaft. Feiern Sie dezentral bei sich zu Hause oder in Ihrer Gemeinde bzw. Organisation, wie es die Pandemie-Situation zulässt. Inhaltlich sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Ob ein kleines ökumenisches Fest mit spannenden Diskussionen und Spiel- und Mitmachangeboten oder gemeinsames Anschauen des ÖKT-Programms und der Gottesdienste, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Ideen, Vorschläge, Werbematerialien, Texte und Materialhefte zu Tagzeitengebeten und Gottesdiensten finden Sie auf:

oekt.de/feiern

 

Unterstützung für Gemeinden aus den Gastgebenden Kirchen

 

Finanzzuschüsse für die Gemeinden, Verbände, Werke und Gruppen 

Alle Pfarrgemeinden, Verbände, Werke und Gruppen des Bistums Limburg können einen Finanzzuschuss in Höhe von 100 Euro pro Veranstaltung beantragen. Der Antrag kann formlos an Marion Geest (m.geest@bistumlimburg.de) gestellt werden. Nach Eingang des Antrags erhalten alle Antragsteller eine Be-stätigung. Nach der angemeldeten Veranstaltung werden die tatsächlich entstandenen Kosten durch Belege nachgewiesen und erstattet.

Feierpakete regional 

Für die Gemeinden und Gruppen von Verbänden, die im Gebiet der gastgebenden Kirchen eine Rahmenveranstaltung zum 3. Ökumenischen Kirchentag anbieten, stellen wir pro Veranstaltung ein “Feierpakt für Gemeinden regional” frei Haus und kostenfrei zur Verfügung. Es enthält neben Schals, Liederbüchern und Segensbändchen auch Kerzen, damit Sie Ihren Veranstaltungsort im Design des 3. Ökumenischen Kirchentags gestalten können. Das Paket schicken wir Ihnen bei Anmeldung Ihrer Pfarr- oder Kirchengemeinde/Gruppe über die Homepage unter oekt.de/feiern Anfang Mai rechtzeitig zum Ökumenischen Kirchentag zu – in Reihenfolge der Anmeldungen und solange der Vorrat reicht. Das Angebot richtet sich ausdrücklich an alle Gemeinden und Gruppen im Gebiet der gastgebenden Kirchen.  

Darüber hinaus bietet der 3. Ökumenische Kirchentag in seinem Shop (oekt.de/shop) die “Feierpakete für Gemeinden” in verschiedenen Varianten zum Kauf an, sofern Sie weiteren Bedarf haben.  

Künstler- und Mitwirkendenvermittlung 

Für die dezentralen Veranstaltungen können Künstler und Mitwirkende, die sich beim 3. Ökumenischen Kirchentag bereits beworben hatten und für das ÖKT-Programm zugelassen wurden, engagiert werden. Dazu wird eine Liste aller möglichen Künstler*innen und Mitwirkendengruppen veröffentlicht werden. Die Pfarr- und Kirchengemeinde, der Verband, das Werk oder die Gruppe nimmt dann direkt Kontakt mit den Künstler*innen bzw. der Mitwirkendengruppe auf und vereinbart alle Rahmenbedingungen. Entstehende Kosten auf Seiten der Künstler- bzw. Mitwirkendengruppe werden bezuschusst. Das Zuschussverfahren wird direkt mit den Künstler- und Mitwirkendengruppen abgewickelt. 

Konfessionelle Gottesdienste

Das Materialheft zu den konfessionellen Gottesdiensten, die am Samstagabend (15.5.2021) in den Pfarr- und Kirchengemeinden gefeiert werden können steht nun in einer finalen Fassung zum Download bereit:

https://www.oekt.de/feiern/konfessionelle-gottesdienste

Anmeldung von Gemeindeveranstaltungen

Die aktuelle pandemische Situation lässt kaum an analoge Veranstaltungen anlässlich des 3. ÖKT 2021 in den Pfarr- und Kirchengemeinden denken. Es erreichen uns jedoch trotzdem Informationen zu Planungen von Gemeindeveranstaltungen, die zwar unter dem Vorbehalt der behördlichen Beschränkungen liegen, aber jetzt schon vorbereitet werden. Die ÖKT-Geschäftsstelle möchte gerne alle dezentralen Veranstaltungen auf ihrer Internetseite veröffentlichen. Daher die Bitte an all jene, die einen Gottesdienst oder eine Veranstaltung anlässlich des 3. ÖKT 2021 vorbereiten, dies dem ÖKT online zu melden. Gehen Sie dazu auf folgende Internet-Seite des ÖKT:

https://www.oekt.de/feiern/angebote-melden

Nach der Anmeldung wird Ihnen automatisch das Feierpaket regional der Gastgebenden Kirchen kostenlos zugeschickt.

Facebook-Gruppe zu dezentralen Veranstaltungen

Die ÖKT-Geschäftsstelle hat eine Facebook-Gruppe als Austauschforum von lokalen Vorbereitungsgruppen eröffnet. Sie kann unter folgender URL erreicht werden:

https://www.facebook.com/groups/263577688638524

LTE-Router für das Streaming aus Frankfurt mieten

Die Gastgebenden Kirchen haben einen IT-Dienstleister beauftragt, mobile LTE-Router zum Streaming von Veranstaltungen aus Frankfurt den interessierten Pfarr- und Kirchengemeinden, Verbänden, Werke und Gruppen zur Verfügung zu stellen. Wer einen solchen LTE-Router für eine sog. Public-Viewing-Veranstaltung benötigt, meldet sich bitte per E-Mail bei Werner Thomas:

w.thomas(at)bistumlimburg.de

 

Wichtige Termine  

Wir freuen uns, wenn Sie uns bis Freitag, 30. April 2021, Ihre Veranstaltungen melden. Bitte melden Sie Veranstaltungen unter oekt.de/feiern an. Eine Anmeldung bleibt auch danach möglich.   

Anmeldung des technischen Unterstützungsbedarfs bis Freitag, 30. April 2021 

Für das Bistum Limburg und die EKHN:  
Einreichung von Belegen zur Abrechnung der Zuschüsse bis Mittwoch, 30. Juni 2021 

&nbs

Ansprechpartner*innen 

Für alle Fragen erreichen Sie uns über die Mailadresse feiern(at)oekt.de

Über diese erreichen Sie auch alle der Ansprechpartner*innen der gastgebenden Kirchen.  

Für Ihre Kirche ist aber auch eine der folgenden Personen direkt ansprechbar:  

Ulrich Gross // EKHN // u.gross(at)oekt.de 

Werner Thomas // Bistum Limburg // w.thomas(at)bistumlimburg.de 

Ute Engel // EKKW // u.engel(at)oekt.de 

Martin Klinkosch // Bistum Mainz // m.klinkosch(at)oekt.de 

Brigitte Görgen-Grether // ACK Hessen-Rheinhessen // b.goergen-grether(at)bistumlimburg.de 

Dr. Stefan Wick // Bistum Fulda // stefan.wick(at)bistum-fulda.de 

 

keyboard_arrow_up