Mitmachen

mitmachen - mitfeiern

Als "Local" beim 3. Ökumenischen Kirchentag

Helferinnen beim ÖKT

Der 3. Ökumenische Kirchentag 2021 direkt "vor der Haustür" bietet  tolle Chancen zum Mitmachen für Gemeinden, Verbände und Gruppen in den Gastgebenden Kirchen. Zeigen wir den Menschen, was uns bewegt und was wir bewegen! Engagiert und ökumenisch.

 

Unsere Projekte

Gastfreundschaft erleben

Im Rahmen des ÖKT werden sich die Gastgebenden Kirchen unter dem Motto "Gastfreundschaft erleben" an einem zentralen Ort in Frankfurt präsentieren. Zusätzlich dazu soll es auch an anderen Stellen kleine Angebote und "Hot Spots" der Gastfreundschaft geben. Gemeinden, Gruppen, interessierte Menschen aus dem Gebiet der Gastgebenden Kirchen sind eingeladen, sich mit einem Programmpunkt zu bewerben. Bunt – ökumenisch – gastfreundlich!

Mehr Informationen

 

Abend der Begegnung

Bis zu 300 Stände aus dem gesamten Kirchengebiet der Gastgebenden Kirchen bringen das Flair unserer Region in Frankfurts Innenstadt. Mit Kunst, Kultur und Kulinarischem sowie mit Themen und Ideen aus den Gemeinden und Regionen. Der Abend der Begegnung – das große Straßenfest zur Eröffnung des 3. Ökumenischen Kirchentages – ist das Schaufenster in unsere ganze Region. Was macht Ihre Gemeinde, Ihren Verband oder Ihren Bezirk aus? Zeigen Sie es auf dem ÖKT! Das ist "unser" Abend.

Mehr Informationen

Gemeindeprojekte

Großraum Frankfurt aufgepasst! "Gemeindeprojekte beim 3. Ökumenischen Kirchentag" – hinter dem etwas sperrigen Begriff verbirgt sich eine tolle Möglichkeit für Kirchengemeinden im und um das Veranstaltungsgebiet des 3. ÖKT in Frankfurt gemeinsam mit den Gästen Kirchentag zu feiern. Tagzeitengebete, Vorabendmessen, Feierabendmahle oder ein Ökumenisches Nacht-Café, dazu können die Gemeinden – gemeinsam mit anderen Gruppen und Pfarreien oder auch allein – die Besuchenden und Ihre eigenen Gemeindemitglieder einladen. Öffnen Sie die Kirchentüre, machen Sie die Pforte zum Kirchgarten auf, stellen Sie Stühle auf den Kirchplatz – teilen Sie Ihr Gemeindeleben.

Mehr Informationen

Förderung von Projekten

Finanzielle Unterstützung

Sie haben eine gute Idee, mit der Sie sich beim 3. Ökumenischen Kirchentag beteiligen wollen, aber es fehlen die finanziellen Mittel? Die Gastgebenden Kirchen unterstützen Programmbewerbungen, teilnehmende Gruppen beim Abend der Begegnung und kulturelle Projekte auch finanziell. Hier finden Sie die Fördergrundsätze für eine Unterstützung und die Kontakte ins jeweilige Bistum bzw. in die jeweilige Landeskirche:

 

Kontakt

Miriam Küllmer-Vogt (EKHN) miriam.kuellmer-vogt(at)ekhn.de

Werner Thomas (Bistum Limburg) w.thomas(at)bistumlimburg.de

Ute Engel (EKKW) u.engel(at)oekt.de

Steffi Eckert (Bistum Mainz) s.eckert(at)oekt.de

Noch mehr Möglichkeiten zum Mitmachen

Gottesdienste

Gottesdienste für jede Zielgruppe sind fester Teil eines Ökumenischen Kirchentages (Bewerben bis zum 15. August 2020)

Infos und Bewerbung

 

Bläser*innen- & Sänger*innen-Chöre

Ob an Straßenecken oder in Kirchen, als Spontanperformance oder zur Begleitung von Bibelarbeiten – ohne Bläser*innen und Sänger*innen ist auch ein Ökumenischer Kirchentag nicht denkbar. Für Chöre wie Einzelpersonen geht der Weg über die Anmeldung. (Anmelden bis zum 15. Januar 2021)

Infos und Anmeldung

Agora und Präsentationsstände

Ein Projekt vorstellen, seine Arbeit präsentieren – dafür gibt es die Agora und die Präsentationsstände. Ähnlich wie auf einer Messe oder einem Markt zeigt sich so die Vielfalt von Kirche und Gesellschaft. (Bewerben für die Agora bis zum 15. August 2020 bzw. für die Präsentationsstände bis zum 15. Oktober 2020)

Infos und Bewerbung

Kunst und Kultur

Musik, Theater, bildende Kunst – auch das macht den Ökumenischen Kirchentag aus, und auch das gibt es reichlich in unseren Kirchen. Der Weg in das kulturelle Programm führt über ein Auswahlverfahren. (Bewerben bis zum 15. August 2020)

Infos und Bewerbung

keyboard_arrow_up