Netiquette

Unsere Regeln

Community-Regeln & Netiquette

Ein digitaler Ökumenischer Kirchentag lebt nur durch Euch! Wir freuen uns daher sehr über Eure Fotos, Kommentare und Meinungen. Für diesen Austausch möchten wir ein paar grundlegende Regeln festhalten, damit der ÖKT für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis wird.

Zusätzlich zu diesen Umgangsregeln gilt ein umfassendes Schutz & Fürsorgekonzept, um sexualisierte Gewalt und Diskriminierung auf dem ÖKT und somit auch im Netz zu verhindern.

Grundlegende Ziele und Werte des Ökumenischen Kirchentages

  • Gemeinsames christliches Glaubensfundament Ökumene
  • Einstehen für ein gerechtes und friedliches Zusammenleben
  • Solidarisches Europa und Globale Gerechtigkeit
  • Bewahrung der Schöpfung
  • Inklusives Miteinander

Grundlagen, Aufgaben und Ziele des 3. Ökumenischen Kirchentages

  • Keine Diskriminierung
     

„Eine Grenze ziehen wir dort, wo Personen für rassistische oder antisemitische Überzeugungen eintreten und/oder für Positionen werben, die von einer gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit oder von einer ideologischen Distanz zur freiheitlich-demokratischen Rechtsordnung geprägt sind.“ (Beschluss des Gemeinsamen Präsidiums am 3. Juni 2020)

Wir wünschen uns:

  • Beiträge, die eine Bereicherung der Diskussion darstellen
  • verständliche Sprache, um niemanden auszuschließen
  • ein angenehmes Diskussionsklima, in dem Meinungsvielfalt respektiert wird
  • Deine Meinung mit einer nachvollziehbaren Begründung
  • Angabe von Quellen bei Nennung Dritter oder anderer Veröffentlichungen
  • Neue Informationen und Perspektiven auf ein Thema

Ansonsten gilt: Wer gegen die hier genannten Regeln verstößt, wird nach vorheriger Ermahnung aus der Community entfernt (Löschen oder Verbergen von Beiträgen auf Facebook, Instagram und Twitter, ggf. Melden des Accounts, Sperrung des „Mein ÖKT“-Kontos für die Beteiligung auf oekt.de).

Was wir nicht möchten:

  • Diskriminierung in jeglicher Form
  • Rassismus und Hassrede
  • Beleidigungen, Entwürdigungen und Verunglimpfungen in jeglicher Form
  • Kommentare, die sich nicht mit dem Thema des jeweiligen Beitrags beschäftigen
  • Kommentare, die nur aus Links bestehen, oder nur auf diese verweisen sollen
  • Kommentare, die nur aus Bildern bestehen.
  • Aufforderungen zu Gewalt
  • jede Form von Bedrohungen
  • Pornografie und Obszönitäten
  • Verletzungen von Rechten Dritter (Personen, Institutionen, Organisationen, Unternehmen)
  • Die Veröffentlichung von Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern
  • Die Veröffentlichung privater Nachrichten (Briefe, E-Mails und dergleichen)
  • Unabgesprochene Spendenaufrufe
  • Zitate ohne die Angabe einer Quelle bzw. des Urhebers
  • Vollzitate ohne ausdrückliche Erlaubnis des Rechteinhabers (z.B. vollständige Artikel)
  • Kommentare als Werbung für Webseiten oder Dienste (Spamming)
  • Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen

Unsere Regeln sind kein rechtliches Regelwerk. Wer gegen sie verstößt, hat keine juristischen Konsequenzen zu fürchten. Mit einer Ausnahme: Wenn eine Straftat begangen wird, muss damit gerechnet werden, für diese Straftaten belangt zu werden – ganz unabhängig von den hier genannten Community-Regeln. Deine Daten werden dann von uns an Dritte oder Behörden herausgegeben, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Beispiele für Straftaten:

  • Üble Nachrede
  • Beleidigung
  • Verleumdung
  • Kreditschädigung 
  • Verhetzung
  • Aufrufe zu Gewalt
  • Teilen von Links, die zu illegalen Inhalten führen

Bildrechte

Sofern nicht anders angegeben, können die vom ÖKT hochgeladenen Bilder in den Sozialen Medien und auf oekt.de unter der Quellenangabe „ÖKT“ weiterverwendet werden.

 

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an:

Telefon: +49 69 24 74 24-100
E-Mail: service(at)oekt.de

keyboard_arrow_up