Bätzing

Präsidiumsmitglied zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz gewählt

Ökumenischer Kirchentag gratuliert Bischof Dr. Georg Bätzing

Mit Bischof Dr. Georg Bätzing wurde einer der Gastgeber des 3. Ökumenischen Kirchentag zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz gewählt.

Die Verantwortlichen und das Team des 3. Ökumenischen Kirchentages gratulieren sehr herzlich und wünschen viel Kraft, Inspiration, Geduld und vor allem Gottes Segen für das neue Amt.

Bischof Bätzing ist Mitglied des Gemeinsamen Präsidiums und des Gemeinsamen Vorstandes. Gemeinsam mit Kirchenpräsident Volker Jung von der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau spricht er dort für die einladenden Kirchen des 3. ÖKT.

Präsidentin und Präsident würdigen das Engagement Bätzings für das christliche Großevent 2021

Präsidentin Bettina Limperg: "Genau zuhörend, nicht vorschnell urteilend, nach Wegen suchend, das Gespräch fördernd: so habe ich Bischof Georg Bätzing in der gemeinsamen Arbeit und in persönlichen Gesprächen auf dem Weg zum 3. Ökumenischen Kirchentag kennen und schätzen gelernt. Gemeinsam als Christinnen und Christen Verantwortung in unserer sich verändernden Gesellschaft und für die uns von Gott anvertraute Welt zu übernehmen, verbindet uns in unserem ökumenischen Fragen und Handeln. Kraft, Mut und Zuversicht mögen ihm angesichts der herausfordernden Vielzahl von Aufgaben in reichem Maße zuwachsen. Ich wünsche Bischof Bätzing von Herzen Gottes Segen für sein Amt als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und gratuliere ihm in herzlicher Verbundenheit."

Präsident Dr. Thomas Sternberg: "Für sein neues Amt, das gerade in der gegenwärtigen Zeit so wichtig ist, wünsche ich ihm persönlich und im Namen des Präsidiums des 3. ÖKT viel Erfolg, viel Kraft und vor allem Gottes Segen. Wir haben uns ja bereits vor einiger Zeit gemeinsam auf den Weg zum 3. Ökumenischer Kirchentag in Frankfurt gemacht und durften Bischof Bätzing als einen klugen und nachdenklichen Partner kennenlernen. Seit seinem Amtsantritt in dem von schweren Erschütterungen gekennzeichneten Bistum Limburg, ist er in kurzer Zeit zu einem hochangesehenen Vertreter der katholischen Kirche geworden. Sein bischöflicher Wahlspruch "Congrega in unum" (Führe zusammen) signalisiert den Kern dessen, was auch sein neues Amt als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz ausmachen wird."

Über den Ökumenischen Kirchentag

Der 3. Ökumenische Kirchentag findet vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt am Main statt. Er wird veranstaltet vom Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK). Um ein Fest des Glaubens zu feiern und über die Fragen der Zeit nachzudenken und zu diskutieren, werden über 100.000 Teilnehmende jeden Alters, unterschiedlicher Religionen und Herkunft erwartet. Nach 2003 in Berlin und 2010 in München findet der Ökumenische Kirchentag 2021 zum dritten Mal statt.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder per E-Mail:

Telefon: +49 69 24 74 24-600
E-Mail: presse(at)oekt.de

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter alle wichtigen Informationen rund um den 3. Ökumenischen Kirchentag.

Newsletter abonnieren

keyboard_arrow_up