Programmbewerbung

Programmbewerbung für den 3. Ökumenischen Kirchentag startet

schaut hin – macht mit

Der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) in Frankfurt am Main lädt Institutionen, Verbände, Gruppen und Einzelpersonen ein, Vorschläge für das Programm einzusenden. Dafür ist jetzt auf der Homepage oekt.de/programm das Bewerbungsportal freigeschaltet. Durch das Programm der fünf Tage vom 12. bis 16. Mai 2021 wird das Leitwort "schaut hin" (Mk 6,38), einen roten Faden ziehen.

"Schaut hin und macht mit – die rund 2.000 Veranstaltungen des Programms sind das Herzstück des Ökumenischen Kirchentages. Und je mehr Gruppen bereit sind, sich hier zu engagieren, desto vielfältiger wird das Großereignis", so Julia Helmke, die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages (DEKT). Marc Frings, Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), sagt: "Angesprochen sind dabei auch Gruppen und Institutionen, die keinen kirchlichen Hintergrund haben. Sie können für das Programm des Ökumenischen Kirchentages wichtige Impulse liefern. Der ÖKT ist keine rein innerkirchliche Veranstaltung, sondern strahlt auf die gesamte Gesellschaft aus."

Das thematische Programm des ÖKT gliedert sich in vier Hauptthemenbereiche: "Glaube, Spiritualität, Kirche", "Lebensräume, Lebenswelten, Zusammenleben", "Schöpfung, Frieden, Weltgemeinschaft", "Wirtschaft, Macht, Verantwortung". Eine detailliertere Programmübersicht, die Bibeltexte des ÖKT, mit denen die verschiedenen geistlichen Angebote gestaltet werden, und weitere Informationen zum Leitwort finden sich ebenfalls unter oekt.de/programm.

Auch für Zentren läuft die Bewerbungsfrist

Neben dem thematischen Teil können der Kulturbereich, die Gottesdienste sowie das Programm der verschiedenen Zentren – "Familie und Generationen", "Frauen-, Männer-, Geschlechterperspektiven", "Junge Menschen", "Kinder", "Regenbogen" – mitgestaltet werden. Willkommen sind außerdem Vorschläge für regionale Gemeindeprojekte. Und wer sich als Bläser- oder Sängerchor beim ÖKT beteiligen möchte, kann sich ebenfalls über oekt.de/programm anmelden.

Ab dem 16. März 2020 beginnt die Bewerbungsfrist für die Agora, auf der sich Gruppen und Institutionen aus Kirche und Gesellschaft präsentieren und für den Abend der Begegnung. Dies ist der erste Abend des ÖKT. An einem zentralen Ort in Frankfurt werden sich dann einzelne Regionen aus den sechs "Gastgebenden Kirchen" unter dem Motto "Gastfreundschaft erleben" präsentieren.

Über den Ökumenischen Kirchentag

Der 3. Ökumenische Kirchentag findet vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt am Main statt. Er wird veranstaltet vom Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK). Um ein Fest des Glaubens zu feiern und über die Fragen der Zeit nachzudenken und zu diskutieren, werden über 100.000 Teilnehmende jeden Alters, unterschiedlicher Religionen und Herkunft erwartet. Nach 2003 in Berlin und 2010 in München findet der Ökumenische Kirchentag 2021 zum dritten Mal statt.

Beispielbilder zur Veröffentlichung

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder per E-Mail:

Telefon: +49 69 24 74 24-600
E-Mail: presse(at)oekt.de

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter alle wichtigen Informationen rund um den 3. Ökumenischen Kirchentag.

Newsletter abonnieren